Kletterhosen von Salewa: Die aktuellen Bestseller

Salewa ist unter Kletterern und weiteren (Berg)Sportlern ein Begriff für Qualität und Funktionalität, auch und vor allem im Hinblick auf Salewa Kletterhosen. Hier finden Sie die aktuellen Bestseller der Salewa-Marke auf Amazon. Dass hinter dem Namen des Herstellers Qualität steckt zeigt auch die Firmengeschichte, welche bis ins Jahr 1935 zurückreicht; der Firmenname ergab sich dabei aus der Abkürzung für Sattel- und Leder-Waren. 1955 nutzte Hermann Huber einen Rucksack von Salewa für seine Anden-Expedition, später wurde Huber Geschäftsführer des Unternehmens.

Hier eine Übersicht der Kletterhosen-Bestseller von Salewa

Salewa Kletter- und Boulderhosen für Herren

Letzte Aktualisierung am 24.02.2019 um 01:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Salewa Kletter- und Boulderhosen für Damen

Letzte Aktualisierung am 24.02.2019 um 01:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Mehr Angebote bei anderen Shops

Wissenswertes zu Salewa

Salewa stellt neben Kletterhosen und weiteren Hosen für den Bergsport auch Schuhe, Jacken und weitere Bekleidung für die alpine Leibesertüchtigung her. Die hohe Funktionalität der Salewa Produkte ergibt sich dabei unter anderem aus der Zusammenarbeit mit vielen großen Namen der Szene. In den 1980er Jahren etwa arbeitete das Unternehmen eng mit Reinhold Messner und Kurt Albert zusammen. 1994 wartete Salewa dann mit einem speziellen Helm im Sortiment auf, dem Helium-Helm.

Die Entwicklungen im Bereich Outdoor hatten damit aber noch kein Ende. Seit 1990 wird die Firma Salewa von der Oberalp-Gruppe geführt. Unter dem Slogan „half weight – double resistance“ kam es bei Salewa nicht nur zum Helium-Helm, sondern 2001 unter anderem auch Jacken und Hosen für Damen und Herren mit ultra leichtem Gewicht. Die sogenannte Ultra Jacke brachte damals weniger als 350 g auf die Waage. 2003 wurde dann die Expansion von Salewa vorangetrieben, was zu Niederlassungen in Spanien und Frankreich sowie weiteren Innovationen in der Ausrüstung führte.

Die ersten Damen- und Herren-Schuhe des Herstellers wurden 2005 angeboten. Der weitere Erfolgskurs wurde zum Beispiel 2007 durch die erste Niederlassung der Firma in den USA bezeichnet. Die Outdoor Bekleidung für Klettern und Bergsteigen für Damen und Herren verkauft sich nun in alle Welt – neben Niederlassungen in Polen und weiteren europäischen Ländern ist der Hersteller, der einst in München firmierte, ebenfalls auf dem asiatischen Markt tätig – nicht zuletzt in Korea mit rund 60 Shops.

Jüngste Geschichte der Outdoor Firma Salewa

Nachdem 2007 die oben beschriebenen Schritte gegangen wurden, entschloss man sich 2011 dazu, ein neues Unternehmenshauptquartier zu errichten. Dieses bietet nicht nur Büroräume für die Verwaltung und ein Zentrallager für die Schuhe, Jacken, Hosen und weitere Produkte von Salewa, sondern auch eine „Kletterwand auf Weltklasse-Niveau“, wie es auf der Unternehmensseite heißt. 2014 wurde dann weltweit die Marke renoviert: Neues Logo, neue Webseite, alles neu – und das in mehr als 2.500 Shops in 30 Ländern. Auch für die aktuelle Saisons 2016 und 2017 finden Sie hervorragende Qualität bei Salewa; zum Beispiel auf Amazon.